Aktivitäten in 2018

18.11.18 – 17:00 Uhr – Geistliches Konzert mit gregorianischem Gesang in St. Vit

Am Volkstrauertag lädt Dorf aktiv e.V. in St. Vit zu einem Konzert mit der Choralschola St. Johannes Baptist Delbrück ein.  Dieses geistliche Konzert findet in der Pfarrkirche in St. Vit statt.

Ersatztermin für das am Palmsonntag ausgefallene Konzert – Details folgen noch.

 

Tag des offenen Denkmals am 9. September 2018

St. Vit: St. Vitus-Kirche und Küsterhaus geöffnet

Seit 25 Jahren wird von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz bundesweit der Tag des offenen Denkmals durchgeführt. Ca. 8.000 Denkmale werden am Sonntag, den 9. September 2018 für die Öffentlichkeit geöffnet sein.  In diesem Jubiläumsjahr sind auch die St. Vitus-Kirche und das Küsterhaus in St. Vit dabei.

Beide Denkmale liegen unmittelbar nebeneinander und sind von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr zu besichtigen

Pfarrkirche St. Vitus:
Herrmann Josef Budde führt an diesem Tag Interessierte durch die prächtige, im Jahr 1736 erbaute Barockkirche.

Küsterhaus in St. Vit:
Ein Vierständerfachwerkhaus von 1658 mit kleinen jüngeren Sekundärbauten und einem angebauten Backsteinanbau von 1899. Das Gebäude wird derzeit vom Verein Dorf aktiv e.V. umfassend restauriert. Das Fachwerk steht derzeit zu allen Seiten offen und kann wegen der Restaurierung nur von außen bzw. von innen nur sehr begrenzt besichtigt werden. Für Informationen zum Gebäude und zu den Restaurierungsarbeiten steht an diesem Tag Ludger Vollenkemper zur Verfügung.

Für Besucher beider Denkmale stehen am 9. September ein kleiner Imbiss und gekühlte Getränke im Garten des Küsterhauses bereit.

14.07.2018 – ab 19 Uhr – Sommer am Küsterhaus

  • Nette Leute treffen
  • Essen & Trinken
  • Weinlaube
  • Live-Musik

Mehr als nur ein Sommerevent. Ein Ort der Begegnung und der kulinarischen Genüsse untermalt durch ausgewählte Musik.

Es spielen Pot O’Stovies – ein Irish & Scottish Folk-Duo aus Dortmund.
http://potostovies.de/

Samstag – 14. Juli ab 19 Uhr im Küstergarten St. Vit – Eintritt frei.

01.07.2018 – Dorf Aktiv e.V. stellt Küsterhaus im Freilichtmuseum Detmold vor

„Die Glocke“ berichtet über die Tagung im Freilichtmuseum Detmold am 01.07.2018 welches unter dem Motto „Häuser retten – junge Initiativen setzen sich ein“ steht. Initiator ist u. a. der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), der Dorf aktiv e.V. zu der Präsentation ihrer Aktivitäten eingeladen hat.

17.06.2018 – DorfAuto-Projekt stellt sich vor

Im Rahmen des Pfarrfestes in St. Vit stellt der Verein Dorf aktiv e.V. am Sonntag, dem 17. Juni sein DorfAuto-Projekt vor. Der Verein richtet ab Spätsommer 2018 eine DorfAuto-Abteilung ein. Vereinsmitgliedern dieser Abteilung stehen dann zwei mit 100% Ökostrom betriebene E-Mobile zur Ausleihe zur Verfügung. Der Standort dieser Fahrzeuge und der dazugehörigen Ladesäule wird der Parkplatz am Vitus-Haus an der Stromberger Straße sein. Dieses vom Kreis Gütersloh und der Stadt Rheda-Wiedenbrück unterstützte Projekt will einerseits die klimafreundliche E-Mobilität fördern und dies zugleich mit einer Verbesserung der dörflichen Mobilität verknüpfen. St. Vit wird als Modellstandort das erste Dorf im Kreis Gütersloh sein, in dem ein solches Konzept umgesetzt wird.

Am Sonntag informiert Dorf aktiv e.V. als Träger des Projektes von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr vor dem Vitus-Haus darüber, wie und zu welchen Konditionen man zukünftig die beiden E-Mobile nutzen kann. Für Interessierte, die gerne einmal ein elektrisch betriebenes Auto testen möchten, stehen auf dem Parkplatz zwei E-Mobile für Probefahrten zur Verfügung.

04.06.2018 – 19:00 Uhr – Stammtisch am Küsterhaus

Eingeladen sind alle Mitglieder von Dorf aktiv e.V. und deren Partnerinnen bzw. Partner sowie alle Interessierten, die sich über die Aktivitäten unseres Vereins und die anstehende Renovierung des Küsterhauses informieren möchten.

01.05.2018 – Radlertreff im Küstergarten von St. Vit

Am 1. Mai gehen wir aus – da essen wir am Küsterhaus.

Der Radlertreff am 1. Mai von 11 – 17 Uhr am Küsterhaus in St. Vit ist nicht nur für Radler, sondern auch für Fussgänger und Autofahrer das Ziel für kulinarische Speisen, erfrischende Getränke und mitreißende Livemusik.
Aufgetischt wird die einzigartige Küsters Kräuterwurst vom Grill und Champignons aus der Riesenpfanne. Der Streuselkuchen kommt nachmittags direkt aus dem Ofen.
Neben Kaffee und Kaltgetränken stehen auch verschiedene Weine im Angebot.
Für kurzweilige Unterhaltung bietet die Band „WohnzimmerSoul“ Livemusik aus dem Genre Soul, Pop und Rock vom Feinsten.
Dorf aktiv e.V. lädt alle ein, im Küstergarten einen schönen Tag zu verleben und auf unbeschwerter Weise zum Erhalt des Küsterhauses beizutragen.
Wir sehen uns am 1. Mai im Küstergarten am Lattenbusch 5 in St. Vit – das lebendige Dorf im Westen von Rheda-Wiedenbrück.
Über den Radlertreff berichtet die heimische Presse (bitte anklicken).

25.03.18 – 17:00 Uhr – Geistliches Konzert mit gregorianischem Gesang in St. Vit – fällt krankheitsbedingt aus

Zum Beginn der Karwoche lädt Dorf aktiv e.V. in St.Vit zu einem Konzert in Form einer Gregorianischen Kreuzmeditation mit der Choralschola St. Johannes Baptist Delbrück ein.  Dieses geistliche Konzert findet statt, am Palmsonntag, den 25. März 2018 um 17.00 Uhr in die Pfarrkirche in St.Vit statt.

„Kommt, lasset uns anbeten!“ – Ist denn schon wieder Weihnachten?
Nein! – Aber die Gesänge des gregorianischen Chorals fordern mit diesem freudigen Ruf auch zur Kreuzverehrung auf. In der Gregorianik werden die Heilstaten Gottes verkündet und deren Bedeutung für jeden Einzelnen aufgezeigt. In den Gesängen zu Passion und Kreuzverehrung wird dies in besonderer Weise dargestellt. Ergänzend zu den Gesängen führen gesprochene Texte von Erich Fried, Dietrich Bonhoeffer u.a. die Aktualität der Kreuzeserlösung vor Augen.

Das Konzert fällt aus. Die Sänger der Choralschola sind erkrankt.

Der Eintritt für das etwa einstündige Konzert ist frei. Zur Deckung anfallender Kosten wird eine Türkollekte gehalten.

Fotos: Einsiedeln Stiftsbibliothek Codex 121 p. 386 und Delbrücker KulturTage

Dorf aktiv setzt St. Vit unter Strom

Das zweijährige Projekt E-Mobiliät in St. Vit wird jetzt umgesetzt.

In Zusammenarbeit mit dem Kreis Gütersloh und der Stadt Rheda-Wiedenbrück konnte der Arbeitskreis E-Mobilität eine positive Machbarkeitsstudie vorlegen. Förderer konnten gefunden werden, so dass das Projekt nun umgesetzt werden kann. Die Vermietung der Autos wird etwa im Sommer 2018 starten.

Erste Informationen können dem Pressebericht der Glocke vom 10.03.2018 entnommen werden. Weitere Informationen erteilt unser Raimund Busche, Tel. 05242 901794 oder E-Mail: raimund.busche@web.de.

 

 


Zurück zu Aktuelles – Termine