2019 – Presseberichte

Senioren bleiben mit DorfAuto mobil

“Die Glocke” berichtet über den angelaufenen e³ Fahrdienst in St. Vit. Das Angebot ist nicht nur in Rheda-Wiedenbrück, sondern im ganzen Kreis Gütersloh einzigartig. Im Alter mobil bleiben, das ist ein hohes Gut. Damit es so bleibt, setzten sich viele ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger von St. Vit ein und sind Teammitglied des e³ Fahrdienstes.

e³ Fahrdienst – Mobilität für Senioren

“Die Glocke” und “GTextra” berichten über den neuen e³ Fahrdienst in St. Vit. Ein Team von Ehrenamtlichen hat sich gefunden, um insbesondere Senioren die Nutzung der DorfAutos zu ermöglichen.

 

Europäische Aktionswoche – St. Vit

Nachhaltigkeit und Klimaschutz – schon lange ein Thema in St. Vit. Seit 2018 stellt Dorf aktiv e.V. 2 DorfAutos zur Verfügung, die zukunftsweisend elektrisch und mit Ökostrom betrieben werden. “Die Glocke” berichtet über die europäische Aktionswoche und die Möglichkeiten in Rheda-Weidenbrück.

Sommer im Küstergarten

Um 16 Uhr startete das Sommerevent, insbesondere für Familien mit Kindern. Kurz darauf  einsetzende Gewitter stoppten den geplanten Besuch. Als dann jedoch um ca. 19.30 Uhr die Sonne herauskam, begann ein schöner Abend im Küstergarten. Die lokale Presse berichtete darüber:

 

“Die Glocke” berichtet über die Vorarbeiten und das Sommerevent. Der Küstergarten soll natürlich auch gut aussehen, daher wurde auch die Hecke geschnitten. (Bitte Bilder anklicken.)

 

Tempolimit und Warnschild vorgeschlagen

“Die Glocke” berichtet über die 2. Bürgerversammlung am 04.06.2019. Die vom Arbeitskreis “Verkehrsberuhigung in St. Vit” von Dorf aktiv e.V. lieferte die herausgearbeiteten Problemstellungen für die Podiumsdiskussion. Hierzu zählten Bürgermeister Theo Mettenborg, Polizeihauptkommisar Jürgen Zielinsky sowie vom Kreis Gütersloh dessen Baudezernent Frank Scheffer und dessen Tiefbauamtsleiter Henrik Egeler. Lesen Sie mehr in dem eingefügten Zeitungsartikel.

Löschzug St. Vit hat Elektroautos von Dorf aktiv e.V. in den Blick genommen

Der Umgang bei einer Rettung mit einem verunglückten Elektroauto stellt die Rettungskräfte vor völlig neue Herausforderungen. Über diesen besonderen Übungsabend des Löschzugs St. Vit berichtet “Die Glocke” am 06.05.2019.

Kreis Gütersloh stellt Leitfaden DorfAuto vor

Das Pilotprojekt DorfAuto in St. Vit wurde von Dorf aktiv e.V. und Vertretern des Kreises Gütersloh und der Stadt Rheda-Wiedenbrück begleitet. Die hierbei gewonnenen Erfahrungen wurden nun in einem Leitfaden zusammengestellt und allen Städten und Gemeinden im Kreis Gütersloh zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen im Pressebericht (Bild anklicken).

Verkehrsberuhigung steht auf der Agenda

“Die Glocke” berichtet über die erfolgreiche Bürgerversammlung zum Thema “Verkehr in St. Vit”, die auf Einladung des Ortsvorstehers Dieter Feldmann und dem Verein Dorf aktiv e.V. stattfand. Die Mehrheit der Versammlung entschied sich dazu, als erstes Schwerpunktthema die Verkehrsberuhigung in den Fokus zu rücken.

  

DorfAuto St. Vit dient Lintel als Vorbild

“Die Glocke” berichtet am 21.03.2019 über den Arbeitskreis in Lintel, der nach dem St. Viter Vorbild Dorfautos ins Rollen bringen will.

Turmbläser bringen zum Neujahrsgruß eine Spende mit

Das “Westfalen-Blatt” berichtet am 04.01.2019 über den Besuch der Turmbläser am Küsterhaus.

Kirchenarchiv offenbart Kurioses

“Die Glocke” berichtet am 03.01.2019 über Kuriositäten über das Küsterhaus im St. Viter Kirchenarchiv.

 


Hier: zurück zur Übersicht.