2020 – Presseberichte

Erstes Konzert im neu angelegten Küsterhausgarten im August 2020

Das Küsterhaus ist bald saniert, der neue Garten bereits angelegt. Beste Voraussetzungen, trotz Corona mit Aktivitäten in dem Küsterhaus und Küsterhausgarten zu starten. Der St. Viter Kulturverein vitART e.V. konnte die Band “Hootin’ the Blues” gewinnen, ein kleines Konzert im Küsterhausgarten mit Goodtime-Music zu geben.

“Die Glocke” berichtet hierüber, bitte das Bild anklicken.

Deutsche Stiftung Denkmalschutz unterstützt die Renovierung des Küsterhauses

Der Fußbodenbelag im Küsterhaus in St. Vit, Rheda-Wiedenbrück ist besonders erhaltungswürdig. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz stellt unter anderem hierfür 17.500 Euro zur Verfügung.

“Die Glocke” berichtet hierüber am 29.05.2020.

“Eine Runde Pils bestellen”

(bitte Bild anklicken)
(bitte Bild anklicken)

Der Radlertreff 2020 muss leider ausfallen.

Aber nicht die Pilsrunden.

Eine Runde Pils ( 10 Pils im 0,2 l Glas) bestellen, beim nächsten Fest genießen und die Renovierung unseres Küsterhauses unterstützen.

Die Lokalpresse berichtete über diese Aktion. Zur Ansicht bitte die Bilder anklicken.

Sie können eine oder mehr Pilsrunden bestellen, gern auch Spenden, und damit die Fertigstellung unseres Dorfgemeinschaftshauses unterstützen und die aktuell bestehende Finanzierungslücke von rund 50.000 Euro verringern.

Vielen Dank.

Bestellformular auf der Startseite.

Corona bremst Sanierung nicht aus

Trotz der Corona-Pandemie geht die Sanierung des Küsterhauses weiter, selbstverständlich unter Beachtung aller Vorsichtsmaßnahmen.

Auch die Vorstandssitzungen unseres Vereins werden weiterhin durchgeführt, aktuell im Rahmen einer Videokonferenz. Dieses Medium ist eine gute Möglichkeit, im offenen Dialog über die anstehenden Themen unseres Vereins zu sprechen. Ungewohnt aber zielführend.

Kreissparkassenstiftung unterstützt das Küsterhaus

“Das Stadtgespräch” berichtet in der Ausgabe 02/2020 über die Renovierung des Küsterhauses in St. Vit.

Die Kreissparkassenstiftung unterstützt die Renovierung des Deelentores mit einem Betrag  von 5.000 Euro. Nach erfolgter Fertigstellung stellten sich Johannes Hüser und Marcel Knüwer von der Kreissparkasse Wiedenbrück gemeinsam mit Vertretern des Vorstandes von Dorf aktiv e.V. den Pressefotografen.

WDR aktuelle Stunde berichtet über unsere DorfAutos

Dreikönigsmarkt – Spende für das Küsterhaus

Bitte Bild anklicken.

Das 3-Königs-Markt-Team dankte den Helfern des 3-Königs-Marktes mit einem Frühstück. Im Rahmen dieses Treffens wurde auch eine Spende in Höhe von 3.000 Euro an den Verein Dorf Aktiv e.V. für die Renovierung des Küsterhauses übergeben. über das Treffen berichtet “Die Glocke” am 27.01.2020.

DorfAuto St. Vit weckt Interesse in Langenberg

Bitte Foto anklicken.

 Das vom Kreis Gütersloh begleitete DorfAuto-Projekt in St. Vit, Rheda-Wiedenbrück dient auch der benachbarten Gemeinde Langenberg als Vorbild.

Auch sie wollen die Mobilität in ländlicher Struktur fördern und denken über die Gründung eines Vereins nach.

“Die Glocke” berichtete hierüber am 21.01.2020, bitte das Foto anklicken.

„Schluckimpfung“ lässt Kälte in St. Vit vergessen

Über den ersten Weihnachtsmarkt des Jahres 2020 in Rheda-Wiedenbrück berichtet „Die Glocke“ am 07.01.2020.  Der Dreikönigsmarkt in St. Vit ist immer gut für neue Köstlichkeiten. In diesem Jahr erfolgte die „Schluckimpfung“ aus einem großen Porzellanlöffel.

Zum 14. Mal konnte das 3-Königs-Markt-Team viele Besucher empfangen und ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt bereiten. Der verbleibende Erlös kommt in diesem Jahr dem Kindergarten St. Vitus und insbesondere der Renovierung des Küsterhauses zu Gute. Vielen Dank hierfür allen Besuchern und ehrenamtlichen Helfern.

DorfAutos – Umweltkalender 2020

Bitte anklicken.

Die Stadt Rheda-Wiedenbrück hat im  Umweltkalender 2020 im Monat Juni einen ausführlichen Bericht über unsere DorfAutos aufgenommen.

Lesen sie selbst – bitte das Bild anklicken.

 

 

 


Hier: zurück zur Übersicht.